siebdrucksiebdrucksiebdrucksiebdruck

Direktdruck/Siebdruck

Die klassische Textilveredlung ist der Siebdruck.

Beim Siebdruck wird eine spezielle Druckfarbe (Plastisolfarben) durch das Sieb (Schablone) gerakelt.

Für jede Farbe ist ein separater Film und ein separates Sieb nötig. Nach dem Farbauftrag wird das Textil mit der noch flüssigen Farbe, mittels eines Trocknungskanal bei bei 140-160°C in den festen Zustand ungewandelt.

Mit dem Druckkarussell können wir Motive bis zu 6 Farben drucken.

Anwendung

  • Für helle und dunkle Baumwoll- und Mischgewebe sowie für Polyester, Polyamid (Nylon) nach Vorversuchen.
  • Minimale Auflage ab 10 Stück, kostengünstig ab ca. 30-50 Stück

Eigenschaften

  • Kostengünstige und schnelle Produktionsart erlaubt das Bedrucken der Textilien in einem Arbeitsgang (ab 30-50 Stück)
  • Hohe Deckkraft auch auf dunklen Textilien, Rastermotive möglich
  • Bis 6-Farben pro Motiv möglich
  • Weicher Griff, komfortabel zum tragen
  • Waschbarkeit bis 60°C

Farben

  • Über 25 Standardfarben inkl. Gold und Silber
  • Wir können aber zusätzlich praktisch alle Pantone-Farbmischungen herstellen.
  • Schadstoffarme Farben (Plastisol) ohne schwermetallhaltige Pigmente